top of page

ACHTUNG IG-Update Leonidas XVIII Wind GmbH & Co. KG: Bitte DRINGEND mit Weisungszettel abstimmen!

Am 24. Oktober 2023 sollte die Wahl einer neuen Geschäftsführung für den Fonds Leonidas Associates XVIII Wind GmbH & Co. KG (Leonidas 18) durchgeführt werden. Doch die derzeitige Geschäftsführung (Martin Retsch) und die Treuhandgesellschaft (Ralf Schamberger und Marius Schwarz - Sohn von Antje Grieseler) haben dieses mehrheitlich getragene Anlegerbegehren mithilfe ihrer Anwälte aktiv blockiert. Schließlich wollte die Treuhand entgegen der Weisungen von über 50 % der Anleger abstimmen. Die Versammlung wurde deshalb von der Versammlungsleiterin abgebrochen. Dieser Vorgang war nicht nur anlegerfeindlich, sondern nicht nur unserer Meinung nach auch rechtswidrig.

 

Die Fortsetzung der Gesellschafterversammlung ist jetzt auf den 22. Januar 2024 terminiert. Wieder stimmen wir als Anleger auch über unsere neue Geschäftsführung aus unserer Mitte ab, der wir vertrauen. Aufgrund der teilweise dramatischen Situation in einigen Leonidas-Fonds, die auch für den Leonidas 18 nicht ausgeschlossen werden kann, zählt jede einzelne Stimme und jeder einzelne Tag.

 

Wir bitten Sie daher im Sinne aller Anleger:

Nehmen Sie mit dem hier hinterlegten Weisungszettel an der Abstimmung teil!

 

Hier finden Sie einen vorausgefüllten Weisungszettel. Wenn Sie wie wir, als neue Geschäftsführung Thomas Hartauer und Hubertus Päffgen einsetzen und gleichzeitig ein weiteres Engagement der HTB verhindern wollen, bitten wir darum, dass Sie diesen Weisungszettel benutzen.

 

Warum ist uns das so wichtig?

 

Zum einen legt uns Martin Retsch mit den von ihm willkürlich bestimmten Regeln zur Abstimmung in Untervollmacht bewusst Steine in den Weg, die wir über direkt durch Sie als Anleger abgegebene Weisungen umlaufen können. Dafür benötigen wir aber Ihre aktive Mitwirkung, weil wir die HTB nur dann aus dem Fonds bekommen, wenn sich mit zusammen mit Ihnen mehr als 50 % der Stimmen im Fonds dafür entscheiden.

 

Zum anderen birgt die vorliegende Tagesordnung ungewollte Abstimmungsfolgen z. B. die Tagesordnungspunkte (TOPs) 5 und 6: Es gibt keinen Hinweis für Sie, dass es nur Sinn macht, nur für einen der beiden TOPs mit JA zu stimmen. Niemand will, dass am Ende mehrere Geschäftsführungen nebeneinander bestimmt werden. Zu Top 7 bis 9 sollten Sie sich enthalten. Diese TOPs versinnbildlichen den Wahnsinn der HTB. Es geht um eine sehr geringe Summe. Wir werden vor Ort einen Antrag zur Geschäftsordnung stellen, dass der Fonds diese Zahlung gegenüber der HTB-Komplementärin verrechnet. Welcher Geschäftsführer das dann intern erstattet, kann uns Anlegern egal sein. Die kostenpflichtige Einschaltung eines Anwalts ist vor diesem Hintergrund absolut absurd.

 

Was sind unsere Argumente?

 

Wie effektiv Thomas Hartauer und Hubertus Päffgen mit einem Team von 10 Kolleginnen und Kollegen für uns Anleger bereits arbeiten und wie wichtig der Wechsel in der Geschäftsführung war, das belegen die teils erschreckenden Erkenntnisse, die in nur wenigen Wochen in elf Leonidas-Schwesterfonds ans Licht gekommen sind. Zum großen Glück für alle Anleger, denn durch die sofort ergriffenen Gegenmaßnahmen der neuen Geschäftsführung konnte das Schlimmste gerade noch verhindert werden:

 

  • Die HTB-Geschäftsführung hat seit 11/2021 keine Liquiditätsplanung der Leonidas-Fondsgesellschaften aufgestellt. Die Konsequenz: Gleich fünf Leonidas-Schwester-Fonds konnten ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen, standen unmittelbar vor einer durch die Verantwortlichen der HTB-Gruppe verursachten Insolvenz. Durch vereinbarte Stundungen sowie die zusätzliche Aufnahme von Darlehen wurde eine Insolvenzanmeldung erst einmal abgewendet. Durch die Reduzierung der laufenden Kosten werden die Fonds jetzt umgehend auf solide Beine gestellt, die Anleger transparent informiert.

 

  • Die HTB-Geschäftsführung behauptet seit nunmehr über zwei Jahren, die Leonidas-Fonds konsolidiert zu haben. Die Wahrheit ist eine andere: Die HTB-Verantwortlichen kennen weder die Steuerberater in Frankreich/Italien noch kennen sie die externen Betriebsführer vor Ort. Antje Grieseler, ihr Ehemann Guntram Grieseler und Ralf Schamberger haben weiterhin volle Kontrolle, und verdienten weiterhin Millionen im Jahr mit unseren Anlagen. Und dies gleichwohl die HTB Antje Grieseler und Ralf Schamberger die Veruntreuung von EUR 17 Mio. unserer Anlegergelder öffentlich vorwirft und bereits entsprechende Zivilverfahren in Frankreich angestoßen hat. Und ausgerechnet Schamberger und die HTB arbeiten im Fonds Leonidas 18 nun gemeinsam daran, die HTB im Amt zu halten.

 

Unsere Meinung als Interessensgemeinschaft IG-Leo, die auch unser Beirat vollumfänglich unterstützt: Wir brauchen dringend und sofort dieselbe, neue, unabhängige Geschäftsführung wie in elf anderen Leonidas-Fonds. Die neue Fondsgeschäftsführung wird dabei auch erstmals nicht der HTB-Gruppe, Antje Grieseler oder sonst irgendjemandem gehören, sondern allein uns Anlegern. Wir haben somit die volle Gewalt über unseren Fonds.

 

Den Weisungszettel haben wir daher entsprechend für Sie hier vorbereitet.

 

Ganz wichtig:

 

  • Bitte schicken Sie den eingescannten Weisungszettel im Original per Post und nach Möglichkeit auch per E-Mail an die fidu Treuhand (info@leonid-as.com) UND unbedingt auch an uns als IG-Leo unter (mitglied@ig-leo.de). Denn nur so können wir das Abstimmverhalten der fidu Treuhand kontrollieren, die als einzige Treuhandgesellschaft von allen Leonidas Fonds durch Ralf Schamberger und Marius Schwarz (geb. Grieseler, Sohn von Antje Grieseler) kontrolliert wird.

  • Sollten Sie bereits einen Weisungszettel abgegeben haben und z. B. bei den Tagesordnungspunkten 5 und 6 zweimal JA angekreuzt haben, dann senden Sie am besten unseren vorbereiteten Weisungszettel mit neuem Datum erneut an die Treuhand und an uns als IG-Leo. Wir haben vorsorglich einen Widerruf vorhergehender Weisungen mit aufgenommen.

 

Für alle Ihre Fragen schreiben Sie uns wie immer eine kurze E-Mail. Wir versuchen trotz der anstehenden Feiertage Ihnen allen zu antworten.

 

Mit Dank im Voraus für Ihre Mithilfe und frohe Weihnachten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre IG Leo

86 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page